Björn Puscha

Ist Rom antik oder Romantik? Gab es Scheidungen in der Antike? Wie sah das Rollenbild im Vergleich zu heute aus? Beten sie Frauen in Führungspositionen an und erleben sie, was alles schief gehen kann, wenn ein Prinz nach Hause zurückkommt.

E-manzipation beginnt nicht nur mit einer Präposition, sie hat auch viel mit dem alten Rom zu tun Das alles erzählt Ihnen natürlich ein weißer Mann aus Oberbayern. Ein Programm von heute, über gestern, für morgen.

Keine Lateinvorkenntnisse erforderlich. Aber bringen Sie das beste Bayrisch mit, das Sie haben.

Vita oder besser: „Servus, ich bin der Björn!

Ich lebe in München und bin Kabarettist und Bühnenlateiner. Besonders gerne stehe ich im „Vereinsheim“ in Schwabing auf der Bühne. Dort, wo ich 2009 zum ersten Mal zufällig Teil von „Blickpunkt Spot“ wurde und mich an vielen frohen Abenden nach und nach zum festen Bestandteil dieser Show entwickeln durfte.

Bald begann ich mit dem Verfassen eigener Texte und bin seither bayernweit auf verschiedenen Kleinkunstbühnen zu sehen. 2012 entstand schließlich aus der Bühnenshow im Vereinsheim das TV-Format „Vereinsheim Schwabing“ (2012-2016 mit Hannes Ringlstetter, seit 2016 mit Constanze Lindner). Als „der Lateiner“ zeige ich seit der ersten Sendung jedem Zuschauer, dass man mit der alten Sprache auch herrlichen Blödsinn anstellen kann.

Veranstalter: LUST Kulturverein e.V.  /  www.kulturverein-lust.de/

Fr, 01.12.23 · Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
VVK: bei Schreibwaren Zauner, Marktstr. 40, Bad Tölz